Martina Kubitscheck

(geb. 28.01.1971)

Tanztherapeutin für die Transformative Tanztherapie (TTT) -DANCE FOR SOUL

Ganzheitliche Gesundheitsmentorin -YOU FOR SOUL

Gründerin & Leitung des Studios Schatzinsel

Video über mich: https://www.facebook.com

Das Studio Schatzinsel wurde am 2.9.2019 eröffnet.

Die Idee und der Wunsch von mir ist…

Menschen zusammen zu bringen

Die Herzen zu öffnen

Einfach SEIN dürfen

Die Selbstheilungskräfte stärken

Im Schatten liegt der Schatz, wir schauen uns an, was im Unterbewusstsein verborgen liegt

Durch Tanzen, Yoga, Meditation, mentale Übungen in Gruppen und Einzelsitzungen, Familienaufstellungen, QiGong, Fasten u.v.m. biete ich zusammen mit wunderbaren Menschen im Studio Schatzinsel ein ganzheitliches Programm an.

Es geht nicht um die Wahrheit, sondern um die Inspiration- lass Dich inspirieren!

So ist es entstanden…

…ein paar persönliche Worte….ein langer Weg…viele Abzweigungen und Lernaufgaben und Herausforderungen, Weiterentwicklung, ein wichtiger Baustein war auch die Heldenreise 2012… heute bin ich endlich auf dem richtigen Herzens-und Seelenweg angekommen! Das macht mich unglaublich glücklich und unendlich dankbar.

Gründung von DANCE FOR SOUL im Januar 2016. …. Für mich war es eine sehr wichtige Erkenntnis, dass ich für mein Leben gerne tanze. Mir fällt es leichter meine Gefühle mit Tanz als mit Worten auszudrücken, Es ist wie eine Entdeckungsreise nach innen, spannend, wo sich Emotionen zeigen, wenn ich mich in die Musik hineinfallen lasse. Bin ich heute vielleicht wütend, traurig oder unheimlich fröhlich und lustig, sogar albern? Das kann ich beim Tanzen herausfinden.
Da mich Tanzen schon immer begeistert hat, habe ich vieles ausprobiert, von Standardtanz, Salsa, Bauchtanz, Irish-Stepdance und Zumba und seit 2015 tanze ich leidenschaftlich Tango Argentino. 2012 habe ich die Tanztherapie kennengelernt und habe die Ausbildung im Institut für Gestalt und Erfahrung (IGE) zur Tanztherapeutin 2017 abgeschlossen. 
Mein Name ist Martina, Martina bedeutet die tapfere Kriegerin. Diese Bedeutung spüre ich seit einigen Jahren ganz besonders. 

16 Jahre habe ich im Gesundheitsbereich (med. Diagnostik) im Außendienst beraten und meine Seele gab mir zum Ausdruck, dass dies nicht reicht für dieses Leben, da ist noch mehr, ich sollte weiter gehen. Indem ich mich öffne, gebe ich meinem Mitmenschen das Angebot sein Herz zu öffnen. UND: Seit dem meine Patentante mir zum 20. Geburtstag eine Getreidequetsche geschenkt hat (also vor 28 Jahren) , bin ich ständig dabei mich zum Thema gesunde Ernährung fortzubilden. Immer angetrieben von dem Wunsch schlank, gesund und schön zu sein. Ausbildungen bei Dr. Max Bruker und zuletzt bei Dr. Rüdiger Dahlke stärken und unterstreichen mein Wissen. Eins der entscheidenden Studien ist für mich die China Study.  Ebenso  habe ich nun auch verstanden, dass die Psyche, das Unterbewusstsein, einen sehr starken Einfluss hat auf unser Körpergewicht  (“Mach Dein Leben rund, dann muss Dein Körper nicht rund sein”  sagt Herr Dr. Dahlke- und das tifft´s auf den Punkt)

Mein Wunsch ist, dass wir uns entscheiden, den (Salutogenese-) Weg zu gehen.  Ich bin davon überzeugt gesund zu sein und zu werden und gesund alt werden zu können. 

Wie das gelingt, gilt es zu entdecken. Unsere weise Seele hat alle Antworten…im Tanz, in der Körperarbeit, sie zeigt sich in Bildern, Empfindungen, Symptomen, Emotionen … gehen wir auf Schatzsuche!

Ich freue mich auf Dich/auf Sie !

Meine mir wichtigsten Lehrer/Vorbilder/Beeinflusser in den letzten  7 Jahren:

Sonja Mittermair /IGE ( Heldenreise und Ausbildung zur Tanztherapeutin )

Anna Halprin (Vorbild/Tanztherapeutin)

Eckhart Tolle (Vorbild/mentaler Trainer)

Dr. Rüdiger Dahlke (Ausbildung zur Schattentherapeutin, Ernährungsberaterin)

Markus Röder (Ausbildung zum Gesundheitscoach)

Dr. Jochen Zimmermann (Psychotherapeut Frankfurt)

Danke   

Wenn ich es sagen könnte, müsste ich es nicht tanzen.
Isadora Duncan

Nasim Rad

Yoga ist nicht Körperarbeit. Yoga ist keine Philosophie. Yoga ist Vereinigung, es ist die bewusste Vereinigung mit dem höchsten bewussten Geist. Ein Yogi ist ein  Mensch der bewusst die Grenze zum höchsten Bewusstsein überschreitet und dann damit eins wird.   (Yogi Bhajan)

Nicht umsonst ist uns diese 5000 Jahre alte Tradition erhalten geblieben. Durch Yoga erinnern wir uns an unserem Ursprung, an unserem Urvertrauen und Bewusstsein. Wer regelmäßig Yoga praktiziert, wird feststellen, dass er gelassener und bewusster handeln kann. Er wird merken, dass die Tore zu eigenen Schätzen sich mehr und mehr öffnen und der Weg zu einem bewussteren Dasein frei wird.

Leider ist Stress in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Es gibt aber Wege, die uns zeigen, den Stress zu minimalisieren und damit bewusster umzugehen, so dass wir weiterhin glücklich und zufrieden bleiben. Yoga ist die eine Möglichkeit.

Ich selber durfte seit über 20 Jahren meine Erfahrungen mit verschiedenen Yogaarten machen und wurde immer mehr von Yoga begeistert. Heute möchte ich gerne meine Begeisterung mit Euch teilen. Wir sind alle auf der Suche nach Glück, Harmonie, Leichtigkeit und ein besseres Leben. Yoga hilft uns eine Abkürzung zu finden.

Mach mit und begeistere Dich selbst!

Eure Nasim

Babis Gatzelis

Babis ist Lehrer für Traditionelles Tai Chi Chuan (Yan Stil) und Qi Gong. Er praktiziert Tai Chi Chuan und Zen Meditation (Zazen) seit 1992. Seine langjährige Unterrichtspraxis ist geprägt von Kenntnissen aus intensiven Studien bei verschiedenen Lehrerern des Tai Chi Yang Stils, wie unter anderem bei der ITCCA unter Meister Chu King Hung, Meister Ding iquan Chean und Bob Boyd (Snakestyle). Yiquan unterrichtet er nach Meister Jumin Chen. Zen Meditation praktiziert er in der Tradition der Soto Linie nach Godo Sawaki Roshi.

Jürgen Ackermann

 

Dieses schöne Instrument habe ich unter der Anleitung des Instrumentenbauers Jan Dosch gebaut. 

Es ist ein sogenanntes therapeutisches Monochord und es erzeugt einen sehr sanften, obertonreichen und beruhigenden Klang. Es dient als Unterstützung meiner Stimme beim Autogenen Training und vertieft durch seine Intensität die Inhalte.             

Daneben kommen auch die Klangschale, eine spezielle Kalimba (Sansula) und andere Klangelemente zum Einsatz. 

Das Wissen über die Wirkung von Musiktherapie  erlangte ich in meiner Ausbildung zum Musiktherapeut mit Seminarleitung für autogenes Training (Anerkennung als Anbieter von geförderten Gesundheitskursen) im Jahr 2008.

Seit 2006 bin ich als Übungsleiter für Rehasport beim Bonner Verein für Behindertensport tätig und biete auch dort mein  ‘autogenes Training mit Musik’ an.

Zielgruppe sind Menschen, die eine sichere Entspannungsmethode kennenlernen möchten, um Ihren Alltagsstress erfolgreich zu bewältigen. 

 
 
 
 
 
 
 

Rebecca Haubrich

Durch eigene schwierige Themen in meinem Leben lernte ich vor vielen Jahren das Familienstellen Familienstellen kennen. Ich war zu Beginn skeptisch und auch ängstlich dieser Methode gegenüber, da ich mir nichts darunter vorstellen konnte.

Doch, wer glücklich sein will, braucht Mut, Mut zur Veränderung, alte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen. Und da ich immer überzeugt war, dass alles im richtigen Moment zu einem kommt und mir das Familienstellen damals empfohlen wurde, habe ich es gewagt. Meine eigenen Aufstellungen verhalfen mir zu Erkenntnissen und neuen Sichtweisen und ich erlebte nachfolgend konkrete Veränderungen in meinem Leben. Dies führte zu einer Wandlung meiner anfänglichen Bedenken hin zu Begeisterung für diese Methode, so dass ich mich einige Zeit später entschied das Familienstellen selber zu lernen.

Als Sozialpädagogin Sozialpädagogin begleite und berate ich täglich u.a. Familien, Eltern, Alleinerziehende in Lebens – und Erziehungsfragen. Nicht nur das Familienstellen in Einzelsettings bieten mir hierfür eine gute Möglichkeit den Menschen individuell zu helfen. Auch durch die von mir ebenfalls absolvierten Seminare zur Gestaltberatung kann ich Themen mit Hilfe von Materialien verdeutlichen und greifbarer machen.

Mit dem Familienstellen möchte ich Menschen helfen unbewusst wirkende Verstrickungen zu erkennen und zu lösen, Entwicklungsprozesse und ihre Selbstheilungskräfte in Gang zu bringen und sich von dem zu trennen, was die Seele belastet und die eigene Energie behindert.

„Du kannst dir nicht immer aussuchen, was in deinem Leben passiert. Aber du kannst immer entscheiden, wie du damit umgehst.“ Autor unbekannt

Michaela Buhr

 

Mein Name ist Michaela Buhr, ich bin Heilpraktikerin und Yogalehrerin(BYV)

Seit rund 20 Jahren bin ich in eigener Praxis selbstständig und praktiziere seit 30 Jahren Yoga.

Ich unterrichte seit mehr als 10 Jahren den intergralen Yoga nach Shivananda und

bin immer noch genauso begeistert, von diesem ganzheitlichen Konzept, wie am ersten Tag.

Vor einigen Jahren lernte ich Yin-Yoga kennen und lieben.  Seitdem habe ich es in mein Unterrichtsprogramm in Form von Kursen und Workshops aufgenommen. Ich bin fasziniert wie wohltuend und gesundheitsfördernd Yoga ohne Muskelkraft für Körper, Geist und Seele ist. Es ist eine so wertvolle Ergänzung zu den Yang betonten Yogastilen und allen anderen Sportarten.

Erlebe selbst den Unterschied!

Alles liebe ☺

Michaela

 

Tanja Bettin-Weidner

Im Laufe meines Berufslebens habe ich vielfältige Schätze sammeln, entdecken und nutzen dürfen, die ich Ihnen gerne ab Frühjahr 2020 zur Verfügung stelle. Dabei ist je nach individuellem Bedarf etwas für Körper – Geist und Seele:

Als Coach (univ.) begleite ich Sie gerne in und durch Lebenssituationen, die Fragen aufwerfen oder aus dem Gleichgewicht bringen.

Als Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt klassische Homöopathie unterstütze ich Sie (zusätzlich) in Lebensphasen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Als Dru Yogalehrerin erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen ein passgenaues individuelles Programm, dass Sie in Ihrem aktuellen Prozess oder in Ihrer aktuellen Genesungsphase unterstützt. Je nach individuellem Bedarf sind diese Angebote kombinierbar oder einzeln nutzbar. Darüber hinaus biete ich Dru Yoga für Gruppen an.

Abgerundet wird mein Erfahrungsschatz durch jahrelange Erfahrung aus der Personal- und Führungsarbeit.

Ich freue mich sehr, ab Frühjahr 2020 ein Teil des Angebotes Studio Schatzinsel zu sein. 

Monika Oboth

 

VITA MONIKA OBOTH
Kulturanthropologin M.A., Coach, systemische Aufstellerin, Teamentwicklerin, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation® (CNVC), Mediatorin, Fachbuchautorin

 

https://www.monika-oboth-coaching.de/vita

 

 

 

Sarah Meinert

 

Mein Name ist Sarah Meinert und ich habe meine Yogalehrerausbildung in Indien und Bonn absolviert. Dort durfte ich tiefer in die traditionellen Lehren des Yogas eintauchen und die positiven Wirkungen von Yoga auf körperlicher und geistiger Ebene erfahren.

Meine Yogastunden orientieren sich an der traditionellen, ganzheitlichen Yogalehre und beinhalten neben Asanas (körperliche Übungen) auch weitere Aspekte des Yogas wie Pranayama (Atmung) und Dhyana (Medition). Dies gibt Dir die Möglichkeit jahrtausendaltes Wissen selbst zu fühlen und zu erfahren und Deinen Körper und Geist zur Ruhe kommen zu lassen.

Martina Kubitscheck

Martina1

Babis Gatzelis

IMG_0724[1829]

Britta Schaffeld

Britta

Nasim Rad

Nasim

Rebecca Haubrich

Rebecca2

Jürgen Ackermann

Foto von Jürgen

Heike Willig

tai-chi

Monika Oboth

Monika

Jenny Plassmann

Meditation

Sarah Meinert

Bild_Sarah Meinert.

Tanja Bettin-Weidner

Meditation Blume

Michaela Buhr

Michaela